muko logo ufr105

 

 

Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE84 7905 0000 0043 1771 12
BIC: BYLADEM 1 SWU

 

 

Handgefertigt für den guten Zweck

Krippenbauer Werner Biebelriether spendet  

Spendabler Krippenbauer: Rosalie Keller (rechts) freut sich über die Spende von Werner Biebelriether, der das Jahr dafür gearbeitet hat. Sie ist Leiterin der Regionalgruppe Unterfranken der Mukoviszidose-Stiftung und kennt Nils und seine Schwester Lilli. Beide sind an Mukoviszidose erkrankt, und Lilli muss im Moment wieder medizinisch versorgt werden.

Werner Biebelriether baut Krippen. Alles handgefertigt, liebevoll gestaltet bis ins Detail. Diese Krippen verkauft er seit zwei Jahren auf Weihnachtsmärkten in der Region. Doch er möchte keinen Profit damit machen. Alles was übrig bleibt, spendet er an die Mukoviszidose-Stiftung. Er hat einen besonderen Bezug zu dieser Krankheit, da seine beiden Enkel, der elfjährige Nils und die siebenjährige Lilli an Mukoviszidose erkrankt sind.

Heuer hatte er mit seinem Krippenverkauf besonders großen Erfolg. Alle 43 Krippen, die er im Lauf des Jahres gefertigt hatte, sind verkauft, und er hat sogar schon Vorbestellungen fürs nächste Jahr. Stolze 4500 Euro blieben letztlich übrig, und die gesamte Summe wurde auch gespendet. Werner Biebelriether erklärt: „In Deutschland sind nur etwa 8000 bis 10 000 Kinder und junge Erwachsene an Mukoviszidose erkrankt, deshalb ist die Pharmaindustrie nicht bereit, viel Geld für die Forschung auszugeben.“ Und aus diesem Grund hat er heuer das Geld für die Forschung gespendet. 2000 Euro gehen an die Mukoviszidose-Stiftung in Bonn und 2500 Euro an die Regionalgruppe Unterfranken.

Da die gesamte Familie sich mit dem Thema auseinandersetzt, möchte sie auch wissen, wofür das Geld verwendet wird. Sie erhalten Unterlagen über das Forschungsprogramm und Claudia und Ralf Biebelriether, die Eltern von Nils und Lilli, können entscheiden, wofür das Geld konkret verwendet wird. „Wir hoffen natürlich, dass ein Projekt dabei ist, das unseren Kindern helfen könnte“, meint die Mutter Claudia. Für Werner Biebelriether ist für heuer erst einmal Schluss mit dem Krippenbau. „Aber im Januar fange ich wieder an.“ Und er hofft, dass er wieder so viel Geld spenden kann.

Weitere Infos unter: www.muko.info. Spenden: Sozialbank Köln, IBAN: DE 59 3702 0500 0007 0888 00, BIC: BFSWDE 33XXX.

 

Termine

Treffpunkt der Selbsthilfegruppe

Die Treffen der Regionalgruppe Unterfranken finden ab sofort nicht mehr am Mittwoch, sondern dienstags statt und zwar 12.03., 07.05., 02.07., 10.09. und 19.11. in einem Nebenraum der Gaststätte Spundloch in Veitshöchheim statt.

Terminkalender der Regionalgruppe für 2019

 Jahr sind wir am 14. und 15. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Würzburg vertreten.

 Wir freuen uns über viele Helfer, Plätzchenbäcker und Bastelarbeiten, damit unser Verkauf auch in diesem Jahr ein Erfolg wird.