muko logo ufr105

 

 

Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE84 7905 0000 0043 1771 12
BIC: BYLADEM 1 SWU

 

 

„Hope“ bei der Weinkönigin in Würzburg

10 Jahre psychosoziale Beratungsstelle – 50 Jahre Muko e.V. und 12.000 Euro Spende vom 60. Geburtstag!

 

Iris Thanbichler, Sozialpädagogin der Psychosozialen Beratungsstelle für Mukoviszidosebetroffene und deren Angehörige, Rosalie Keller, Leiterin der Regionalgruppe Unterfranken des Mukoviszidose e.V., Weinbaupräsident Artur Steinmann, Weinkönigin Kristin Langmann, Dr. Alexandra Hebestreit, Kinderärztin in der Mukoviszidoseambulanz, Professor Dr. Helge Hebestreit, Leiter des Mukoviszidosezentrums an der Universitätskinderklinik Würzburg

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 9. April 2015 eine Feierstunde anlässlich des 10jährigen Bestehens der psychosozialen Beratungsstelle für Mukoviszidosebetroffene in Würzburg statt.

Das in Bayern und wohl auch in Deutschland einmalige Projekt wird neben Spendengeldern der Regionalgruppe Unterfranken hauptsächlich durch den Bezirk Unterfranken und den Freistaat Bayern finanziert.  Die Beratungsstelle ist eng mit dem Christiane-Herzog-Zentrum an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Würzburg unter Leitung von Professor Helge Hebestreit verbunden.

Die Freude über einen besonderen Gast bei der Jubiläumsfeier, Herrn Artur Steinmann, den Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbandes, war groß. Der Winzer aus Sommerhausen (Lkr. Würzburg) unterstützt seit 20 Jahren die Mukoviszidose. Eine überdurchschnittlich gute Ernte hat ihn seinerzeit veranlasst, den „Überschuss“ für Mukoviszidose-Kranke zu spenden. Als Mitglied des Rotary Clubs Würzburg-Residenz hat er 2004 auch seine Rotarier und weitere Personen für diese Hilfe begeistert. So ist ihm inzwischen ein höherer sechsstelliger Spendenbetrag zu verdanken.

Auch zum Jubiläum der Beratungsstelle ist Steinmann nicht mit leeren Händen gekommen: Vor kurzem hat er seinen 60. Geburtstag gefeiert und hat sowohl beim offiziellen Festakt wie bei seiner Party um Spenden statt Geschenke gebeten. Begleitet von der neuen Fränkischen Weinkönigin Kristin Langmann und Rotary-Präsident Rudolf Fuchs, konnte er nun einen weiteren Scheck in Höhe von 12. 000 Euro an Rosalie Keller übergeben.

„Mein 60. Geburtstag wird mir immer in Erinnerung bleiben. Mein größtes Geschenk waren die Spenden. Ich danke allen, die sich daran beteiligt haben. Wir haben sowohl im Gartenpavillon des Würzburger Juliusspitals, als auch im privaten Bereich wunderbar gefeiert. Alle hatten dabei sehr viel Freude, jetzt wollen wir auch Freude schenken“, sagte Artur Steinmann bei der Spendenübergabe. 

„Hope“ durfte bei dieser Feier natürlich nicht fehlen. Der Schutzengel wurde vom Geschäftsführer des Mukoviszidose e.V. Herrn Winfried Klümpen begleitet, um das Jubiläumsjahr des Vereins in Würzburg gebührend zu präsentieren .

(Rosalie Keller, Leiterin der Regionalgruppe Unterfranken)

1. Bild von links: Rosalie Keller, Leiterin der Regionalgruppe Unterfranken des Mukoviszidose e.V., Winfried Klümpen, Bundesgeschäftsstelle Mukoviszidose e.V. (Bonn), Weinkönigin Kristin Langmann und Weinbaupräsident Artur Steinmann. Foto: Gabriele Brende

Hope

Nachrichten

Fünf Unterfranken erklären, was es heißt, zur Risikogruppe zu gehören

Mainpostartikel:Fünf Unterfranken erklären, was es heißt, zur Risikogruppe zu gehören

COVID-19 bei Mukoviszidose und anderen chronischen Lungenkrankheiten: Aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen. Zweites Interview mit Prof. Dr. Fischer

Covid 19 und Mukoviszidose- Ein Interview mit Prof. Dr. Fischer

Pflegenotstand auf Kinderintensiv-stationen

Petition zum Pflegenotstand auf Kinderintensivstationen

Termine

Mitglied werden

Hier geht´s zum Antrag für die Mitgliedschaft im Muko e.V.

Mitgliedsantrag

Treffpunkt der Selbsthilfegruppe

Die Treffen der Regionalgruppe Unterfranken finden an Dienstag Abend an folgenden Terminen statt: 14.01.20, 03.03.20, 05.05.20, 07.07.20, 08.09.20 und 24.11.20 jeweils um 19.30 Uhr in einem Nebenraum der Gaststätte Spundloch in Veitshöchheim statt.

Weitere wichtige Termine

25./26. Januar 20: Neudiagnoseseminar in Retzbach

siehe außerdem "Selbsthilfegruppe Unterfranken"