muko logo ufr105

 

 

Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE84 7905 0000 0043 1771 12
BIC: BYLADEM 1 SWU

 

 

3 x strahlen am 3. Oktober 2014

Equarhofen erstrahlte bereits in den frühen Morgenstunden in einer goldenen Sonne.

Das strahlende Lachen von Michaela May zog viele Autogrammjäger an.

Alle Wanderfreunde strahlten vor Begeisterung!

 

 Bereits um 8 Uhr morgens, als schon längst die ersten Wanderer an den Start gegangen waren, erstrahlte die kleine Ortschaft Equarhofen an der Grenze von Franken und Baden Württemberg in der goldenen Morgensonne.

Das Team Franken-Hohenlohe begrüßte die strahlende Frau Michaela May als Schirmherrin des Wandertages „Deutschland wandert, Deutschland hilft“.

Frau May ging mit vielen Ehrengästen auf die 5km-Strecke und rief danach in ihrer Ansprache die Wanderfreunde auf, selbstgestrickte Socken am Mukostand zu erwerben, schließlich sei es für eine gute Sache.

470 Euro kamen durch das  Autogrammschreiben von Frau May zusammen.

Herr Mallmann, Geschäftsführer des DVV, war wie alle Gäste des Tages begeistert von der gelungenen  Veranstaltung, dem hervorragenden Wetter und der Anzahl der Wanderer (1400).

 

Rosalie Keller

Regio Unterfranken

Hope

Nachrichten

Fünf Unterfranken erklären, was es heißt, zur Risikogruppe zu gehören

Mainpostartikel:Fünf Unterfranken erklären, was es heißt, zur Risikogruppe zu gehören

COVID-19 bei Mukoviszidose und anderen chronischen Lungenkrankheiten: Aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen. Zweites Interview mit Prof. Dr. Fischer

Covid 19 und Mukoviszidose- Ein Interview mit Prof. Dr. Fischer

Pflegenotstand auf Kinderintensiv-stationen

Petition zum Pflegenotstand auf Kinderintensivstationen

Termine

Mitglied werden

Hier geht´s zum Antrag für die Mitgliedschaft im Muko e.V.

Mitgliedsantrag

Treffpunkt der Selbsthilfegruppe

Die Treffen der Regionalgruppe Unterfranken finden an Dienstag Abend an folgenden Terminen statt: 14.01.20, 03.03.20, 05.05.20, 07.07.20, 08.09.20 und 24.11.20 jeweils um 19.30 Uhr in einem Nebenraum der Gaststätte Spundloch in Veitshöchheim statt.

Weitere wichtige Termine

25./26. Januar 20: Neudiagnoseseminar in Retzbach

siehe außerdem "Selbsthilfegruppe Unterfranken"